Seelchen Karten

Seelchen Karten

Donnerstag, 16. August 2012

Spruchkarte / Mach dir keine Sorgen!

Karte, ecard Mach dir keine Sorgen zum versenden bitte anklicken.

Sich Sorgen zu machen nimmt dem morgigen Tag nicht seinen Kummer
- es nimmt dem heutigen seine Stärke. (Corrie ten Boom)

Werft all eure Sorgen auf den Herrn!

Herr, ich übergebe dir all meine Sorgen, die ich mit mir und
meinen Angehörigen habe,
mit meinen seelischen und körperlichen Schmerzen.
Du hast mir durch den heiligen Petrus gesagt:
"Werft all eure Sorgen auf den Herrn, denn er kümmert sich um euch"
(1. Petrusbrief 5,7).
Ich nehme dich beim Wort und lege all meine Sorgen in deine Hand.
Mach du damit, was du willst.
Von nun an gehören sie dir.

Mit meinen Sorgen übergebe ich dir auch alle meine Ängste und
unguten Gefühle, die in mir wühlen und immer wieder hochkommen,
die mich quälen und unglücklich machen.
Ich löse sie von den Menschen und Umständen, wo sie begonnen haben.
Ich übergebe sie dir so, wie sie sind,
auch wenn sie in mir noch spürbar bleiben.

Alle Unsicherheit und Angst tausche ich ein
für die Gewissheit, dass du für mich sorgst.
Ich will niemandem Böses mit Bösem vergelten.
Ich will nicht mehr bei mir immer nur das Gute
und bei anderen das Schlechte hervorkehren. Ich
überlasse dir die Beurteilung jeder Situation. Ich
übergebe dir jeden Grund, den ich habe,
mich zu sorgen und zu ängstigen.
Ich übergebe dir auch meine Krankheit.
Ich will nicht mehr zurückdenken,
wie und warum etwas begonnen hat.
Es genügt, dass du es weißt.
Ich will mit Vertrauen in die Zukunft blicken,
weil du nur mein Bestes willst.
All meine Sorgen nehme ich zusammen und lege sie
dir in die Hand, o Herr. Ich vertraue,
dass du sie übernimmst, dass du für mich sorgst
und mir hilfst, aus allem das Beste zu machen.

Herr, ich danke dir und preise dich,
dass du mich so entschieden aufgefordert hast,
anstatt mich zu ängstigen oder zu ärgern,
anstatt zu jammern und unglücklich zu sein, dir zu vertrauen und
dich für mich sorgen zu lassen.
Ich danke dir, dass du mich berufen hast,
zusammen mit dir froh und glücklich zu sein.
( Autor unbekannt )