Seelchen Karten

Seelchen Karten

Donnerstag, 8. März 2012

Bockshardtkreuz


Das Bockshardtkreuz / Judenkreuz ist ein Steinkreuz oben mit Kreuzigungsgruppe, in der Mitte eine Nische mit der Nachbildung des Reliquienkreuzes aus der Altenahrer Pfarrkirche und Inschrift auf dem Schaft.
Laut Inschrift wurde das Kreuz im Jahre 1728 errichtet zur Erinnerung an das Wiederfinden der Reliquie vom Hl. Kreuz, die um das Jahr 1700 aus der Pfarrkirche zu Altenahr gestohlen wurde.

Die Inschrift lautet:
 „Zur Ehren der hochwerten Pardickel des heiligen Creutzes, welche im Jahr 1700 aus der Aldenacher Pfarrkirchen gestohlen; allhie aber durch einen Juden wegen schweren Last niedergelegt und durch des Juden Bekantnus, Ahnweisung - und darauf erfolgt dessen Bekehrung. Gott sei Dank! Glücklich wieder gefunden worden! Anno 1728 Aufgericht."

Nachlesen kann man die Geschichte hier unter Judenkreuz