Seelchen Karten

Seelchen Karten

Samstag, 31. März 2012

Mittwoch, 28. März 2012

Ümerich und Mohrenkopf

Collage Reimerzhoven / Blick auf Ümerich, Mohrenkopf und Lach  
geschafft / Ümerich (311hm)
 Blick vom Ümerich auf Mayschoß
Collage Mohrenkopf / Blick auf Laach und Reimerzhoven

Blick vom Mohrenkopf auf Reimerzhoven

Montag, 26. März 2012

Spruchkarte / Weg mit Segenswunsch

Karte, ecard Weg mit Segenswunsch zum versenden bitte anklicken.

Mögest du schon am Morgen der Hilfe des Himmels gewiss sein
und über den Tag in der Sicherheit leben,
den rechten Weg zu gehen.
Irischer Segenswunsch

Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen,
den du gehen sollst;
ich will dich mit meinen Augen leiten.
( Psalm 32,8)

 

Sonntag, 25. März 2012

Hoffelder See / Burgkopf


 Collage Wanderweg  mit Wildgehege, Hocheifelblick ( 480 hm ) und dem Hoffelder See ( 470 hm ) ein ehemaliger  Basaltsteinbruch auf dem Burgkopf oberhalb des Dorfes Hoffeld .

Samstag, 24. März 2012

Michalesheiligenhäuschen mit Blick auf Mayschoß

Collage Michaelsheiligenhäuschen mit Blick auf Mayschoß

Michaelsheiligenhäuschen am ehemaligen Kirchpfad unterhalb der Waldgrenze in den Weinbergen von Mayschoß gelegen. Erbaut 1969 / 2002 instandgesetzt.

Karte, ecard mit Segenswunsch zum versenden bitte anklicken.
Möge der neue Tag dir den Blick für die Schönheit der Welt schärfen.
(Irischer Segenswunsch)

Freitag, 23. März 2012

Spruchkarte / Schönes Wochenende

Karte, ecard Schönes Wochenende zum versenden bitte anklicken.


Keine Blume blüht ohne Gottes Geist.
Kein Blatt formt sich ohne Gottes Geist.
Keine Frucht reift ohne Gottes Geist.
Es wächst aus dem Zerfall alter Bäume keine junge Pflanze ohne Gottes Geist.
Soll  mein Herz lebendig sein,
soll mein Glaube reif werden,
dann muss ich mitleben mit allem,
was neben mir erfüllt ist von Gottes Geist.
( Jörg Zink)  

Komm, Heiliger Geist,
erleuchte mein Herz,
damit ich dein Wirken erkenne. 
Wenn wir im Geiste leben, so lasst uns auch im Geiste wandeln. ( Gal 5,25)


Karte, ecard Ich wünsche dir viel Glück zum versenden bitte anklicken.


 Je mehr Gott der Inhalt unseres Lebens wird, umso mehr wird die Kraft des Heiligen Geistes unsere Kraft. Wenn wir in Gott verankert sind, kann uns niemand mehr das Glück und den Frieden rauben.
 ( Elmar Gruber)

Donnerstag, 22. März 2012

Spruchkarte / Göttliche Kraft



Karte, ecard Göttiche Kraft zum versenden bitte anklicken.

Göttliche Kraft
  Wirkliche Kraft, kann sehr zart sein,
wirkliches Leben sehr verletzlich.
Zerstören ist leicht.
Aber ich habe nur so viel Liebe,
wie ich dankbar empfange.
Ich begreife nur so viel Wahrheit,
wie Gott mir zeigt.
Es ist nur so viel Licht in mir,
wie er in mir schafft.
Es ist ein ganzes Leben nötig,
Ehrfurcht zu lernen,
vor der geringen Kraft.
( Autor unbekannt)

Jeder Organismus kann nur durch die gleichen Kräfte erhalten werden, die ihn geschaffen haben.
(Friedrich von Bodelschwingh)

Kommt Gottes Kraft ins Herz hinein, trägt jede Last sich leichter.
(Friedrich von Bodelschwingh)

Auch in den unbedeutenden Dingen des täglichen Lebens steht uns die unendliche Fülle der Liebe und der Kraft Gottes zur Verfügung.
(Corrie ten Boom)

Mittwoch, 21. März 2012

Spruchkarte / Ein Frühlingsgruß für dich! / Veilchen


Karte, ecard Veilchen, Ein Frühlingsgruß für dich! zum versenden bitte anklicken.

Gott ist so groß,
dass ihm das Kleinste nicht zu klein ist.
(Dietrich Bonhoeffer)
Es sind die kleinen Dinge die das Leben schön machen.

Dienstag, 20. März 2012

Spruchkarte / Ein lieber Gruß zum Frühlingsanfang


Karte, ecard Frühlingsanfang zum versenden bitte anklicken.



Karte, ecard Falter, Ein lieber Gruß zum Frühlingsanfang zum versenden bitte anklicken. 

Der 1. Falter in diesem Jahr, den ich gesehen,
soll nun auf Reise zu dir gehen.
Er flog bei Sonnenschein direkt vor meinen Fuß,
nun bringt er dir, von mir einen lieben Gruß. (S)
Mein 1. kleiner Fuchs in diesem Jahr, fotografiert zum Frühlingsanfang. ;-)



Montag, 19. März 2012

Spruchkarte / Freude


Karte, ecard Freude/ Krokuswiese / zum versenden bitte anklicken.

Das Schicksal hat nichts so schlimm gemacht, dass nicht irgendwo auch Freuden das Leid milderten. (Lateinische Lebensweisheit)


Karte, ecard Freude, zum versenden bitte anklicken. 

Wer Gott sucht, der findet Freude. ( Aurelius Augustinus)

Die Herrlichkeit meines Vaters wird ja dadurch sichtbar, dass ihr viel Frucht bringt und euch so als meine Jünger erweist.  Ich habe euch genauso geliebt, wie der Vater mich geliebt hat. Bleibt in meiner Liebe!  Ihr bleibt darin, wenn ihr meine Gebote haltet. Auch ich habe immer die Gebote meines Vaters gehalten und bin so in seiner Liebe geblieben. Ich habe euch das gesagt, damit auch ihr von meiner Freude erfüllt werdet. Ja, eure Freude soll vollkommen sein! (Johannes 15,8-11)



Sonntag, 18. März 2012

Spruchkarte / Guten Start in die neue Woche

Karte, ecard Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche. Zum versenden bitte anklicken.



Gebet zum Wochenstart:

Mein Gott, es fällt mir nicht leicht, von neuem an die Arbeit zu gehen.
Es hat mir gut getan, zu ruhen, zu spielen und zu vergessen.
Nun soll es wieder ernst werden.
Vor mir türmen sich Aufgaben.
Ich werde unruhig und frage: Wie soll ich durchkommen?
Ich bitte dich, Gott:
Gib mir Gelassenheit.
Hilf mir unterscheiden, was wichtig, was unwichtig ist,
was eilt und was nicht eilt.
Lass mir Zeit zur Besinnung, zum Gespräch mit dir und den Menschen,
auch im Gedränge des Alltags.
Bleibe bei mir.
Amen
(Ev.Gesangbuch Seite 1445) 

Freitag, 16. März 2012

Spruchkarte / Ein lieber Gruß zum Wochenende


Karte, ecard Weidenkätzchen, Ein lieber Gruß zum Wochenende zum versenden bitte anklicken.

Leise, leise! Stille, Stille!
Das ist erst das wahre Glück.
( Johann Wolfgang von Goethe )


Blick vom Teufelslei nähe Schrock, auf Laach, Mayschoß
Karte, ecard Schönes Wochenende zum versenden bitte anklicken. 

Ausflug zum Teufelslei, Schrock, Steinerberghaus

Kreuz / Teufelslei und Blick vom Teufelslei auf Laach, Mayschoß ( 260hm)

Collage Schrock / Schutzhütte ( 405hm)

354 Wanderbild
( Foto von Thomas / Vielen Dank! )

Collage Steinerberghaus ( 520hm) und Kreuz "Mein Jesus Barmherzigkeit"
 errichtet am 18. Juni 2011 
In Gedenken an die Verstorbenen Mitglieder Eifelverein Ortsgruppe Bonn
Meine Seele sei stille zu Gott, der mir hilft.
(Psalm 62,2)

Auf dem Weg vom Steinerberg nach Mayschoß / Rech ein
Hl. Matthias
 Inschrift:
I.G.F.M, ANTONIUS SCHRINER CATARINA SCHULDIS VON RECH.
Station Flucht nach Ägypten
Erbaut 1761 Restauriert 1991

Dienstag, 13. März 2012

Fastenzeit / Zeit der Wandlung

Karte, ecard Fastenzeit / Zeit der Wandlung zum versenden bitte anklicken. 

Wandlung ist notwendig, wie die Erneuerung der Blätter im Frühling.
(Vincent van Gogh)

Die Fastenzeit ist keine Zeit des Verzichts, sondern eine Zeit der Wandlung.

Es sind nicht die äußeren Umstände die das Leben verändern,
 sondern die inneren Veränderungen die sich m Leben äußern.
( Wilma Thomalla )

Wer von euch ist denn weise und verständig? Er soll das durch seinen Lebenswandel zeigen, und zwar in der Bescheidenheit, die aus der Weisheit kommt.  Wenn ihr aber bittere Eifersucht und Eigenliebe in eurem Herzen habt, dann rühmt euch nicht und verdreht nicht die Wahrheit!  Solch eine Weisheit kommt nicht von Gott. Sie ist irdisch, sinnlich und teuflisch. Wo nämlich Eifersucht und Eigenliebe herrschen, gibt es Unfrieden und jede Art von Gemeinheit.  Dagegen ist die Weisheit von oben erst einmal rein, dann friedfertig, gütig und nachgiebig. Sie ist voller Erbarmen und guter Früchte, unparteiisch und ohne Heuchelei.  Gerechtigkeit ernten werden nur die, die auf Frieden aus sind.
( Jakobus 3,13-18)

Montag, 12. März 2012

Spruchkarte / Ein Frühlingsgruß für dich!


Karte, ecard Ein Frühlingsgruß für dich! Zum versenden bitte anklicken. 


Karte, ecard Ein Frühlingsgruß für dich! Zum versenden bitte anklicken.

"Jeder kommende Frühling, der die Sprösslinge der Pflanzen aus dem Schoße der Erde treibt, gibt mir Erläuterung über das bange Rätsel des Todes und widerlegt meine ängstliche Besorgnis eines ewigen Schlafs." ( Friedrich Schiller)